Spiele: Freeware Games, Shareware
Multiplayer Online Spiele, Downloads

Spielearchiv mit ca. 1400 Spielen aus
allen Genres u. für jeden Geschmack

Spiele

Cannon Smash (Linux Version)

Bewertung: 5.60 Stimmen: 5
Cannon Smash (Linux Version)

Cannon Smash (Linux Version)   Linux Spiele

1.33 MB | Freeware | Englisch | Linux
Downloadzeit: 1024kbit/s→0.2min, 56kbit/s→3.3min
Hier handelt es sich um eine besonders feine Tischtennis-Simulation für Leute, die ein wenig Übung nicht scheuen, denn das Spiel ist wie beim realen Tischtennis sehr schnell. Erste Erfolgserlebnisse stellen sich durch den großen Realismus erst nach einiger Einarbeitungszeit ein. Mit der Maus steuert man seinen Spieler, der wahlweise halbtransparent oder als Drahtgittermodell dargestellt wird. Es gilt, die Flugbahn des Balls genau zu verfolgen und im richtigen Moment am richtigen Platz zu sein, um den Ball optimal mit einem Mausklick zu erwischen. Lobs usw sind möglich, man hat auch die Möglichkeit nur eine Trainingsrunde zu spielen oder auch ein echtes 5 oder 21 Punkt Spiel zu bestreiten. Sogar im LAN gegen einen menschlichen Kontrahenten antreten ist kein Problem. Sound und Grafik bringen echtes Tischtennis-Feeling rüber. (GUI-Installer - KDE erforderlich)

Sie können sich die Spiele-Adresse ganz einfach selbst per Email senden. In dieser Email brauchen Sie dann die Adresse nur mehr anzuklicken und der Download startet automatisch, wenn Sie ein übliches Email-Programm verwenden.

Falls Sie keine Email-Adresse haben, die Mail nicht bei Ihnen ankommt oder Ihr Computer diese Funktion nicht unterstützt, kopieren Sie einfach die unten stehende Spiele-Adresse in die Adresszeile Ihres Browsers, drücken Sie die Eingabetaste schon startet der Download.

Mit der Maus markieren, dann folgende Tastenkürzel verwenden:
Kopieren: [Strg] + [c]
Einfügen: [Strg] + [v]

Cannon Smash (Linux Version) - Download Adresse:
http://download.sourceforge.net/cannonsmash/csmash066.exe

Viel Spaß!

Da das Internet ein kurzlebiges Medium ist, kann es unter Umständen vorkommen, dass eine Adresse gerade eben noch erreichbar ist und kurze Zeit später nicht mehr. Die Ursache dafür können kurzzeitige Netzprobleme, Serverprobleme beim Anbieter etc. sein oder aber, dass die Datei einfach vom Server gelöscht wurde. Für diesen Fall haben wir die Möglichkeit, eine defekte, also nicht erreichbare Adresse zu melden. Probieren Sie aber bitte vorher mehrmals, ob nicht doch nur kurzzeitige Probleme die Ursache sind und machen Sie davon nur dann Gebrauch, wenn der Download gar nicht startet.